Sozialpolitik

Parlamentarische Initiativen zum Thema Soziales

Was heißt das überhaupt?

Für die Landtagsabgeordneten besteht die Möglichkeit, sich mit den verschiedensten Anliegen an die Landesregierung zu wenden. Geht es um eine Frage zu einem bestimmten Thema (zumeist mit lokalem Bezug), wird eine kleine Anfrage gestellt. Soll ein Regierungshandeln veranlasst werden, wird ein Antrag gestellt. Diesen müssen eine Fraktion oder fünf Abgeordnete unterzeichnen. Darüber hinaus kann eine Große Anfrage gestellt werden. Diese müssen die Fraktion oder fünfzehn Abgeordnete das Anliegen unterzeichnen. Durch die große Anfrage können Landtagsdebatten ausgelöst werden.

Anträge und Anfragen im Bereich Soziales:

Wohnungssituation im Landkreis Emmendingen

Die wichtige Arbeit der Frauen- und Kinderschutzhäuser sowie weitere Akteure, die von Gewalt betroffene Frauen unterstützen, in Baden-Württemberg stärken.

Unterrichtsversorgung im Landkreis Emmendingen

Den Umfang der dienstlichen Entlastung der Beauftragten für Chancengleichheit angemessen festlegen

Angebote zur Unterstützung im Alltag nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) XI

Inklusion an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Mehr schwerbehinderte Menschen in der Landesverwaltung beschäftigen

Kommen die zusätzlichen Mittel für die Schulsozialarbeit aus dem Pakt für Integration dort an, wo sie ankommen sollen?

Kriminalität im Bereich der Prostitution in Baden-Württemberg aktiv bekämpfen

Hier finden Sie alle Initiativen der Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle

 

Meine Stimme für Vernunft

Meine Stimme für Vernunft

Facebook

Newsletter

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:74
Online:3