SWEG wird zukünftiger Betreiber der Elz- und Kaiserstuhlbahn. Sabine Wölfle: „Das sind sehr erfreuliche Nachrichten“

Veröffentlicht am 14.07.2017 in Pressemitteilungen

Die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) wird zukünftig die Kaiserstuhl-, Elztal- und Münstertalbahn betreiben. Dies geht aus einer Pressemitteilung des baden-württembergischen Verkehrsministeriums hervor. Sabine Wölfle sieht darin eine positive Entwicklung für die Region. „Ich freue mich sehr darüber, dass ein regionaler Betreiber weitermachen darf“, betonte die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle. Ursprünglich war für die Bekanntgabe des neuen Betreibers der 12.06.17 angesetzt.

Durch die Elektrifizierung des entsprechenden Streckenabschnittes wird auch der Landkreis Emmendingen fit für die Zukunft gemacht. Die neuen Züge verfügen über eine ganze Palette neuer technischer Ausstattungen und Annehmlichkeiten. So sind die Züge mit einer Einstiegshöhe von 55 cm größtenteils barrierefrei und verfügen standardmäßig über Wlan und Sanitäranlagen.

„Die SWEG zeichnet sich durch ihr Bewusstsein für die Wünsche und Anregungen der Menschen aus. Ich bin davon überzeugt, dass sich die SWEG das Thema Lärmschutz zu Herzen nehmen wird und auch dort neue Maßstäbe setzen kann“, kommentierte Wölfle die neue Entwicklung. Die Landtagsabgeordnete verfolgt nun seit geraumer Zeit die Entwicklung der Kassetzt sich vor allem im Hinblick auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürgern nach Lärmschutz und nachhaltiger Mobilität für ein transparentes und zügiges Verfahren ein.„Schlussendlich geht es darum, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger auf einem hohem Niveau zu halten. Da spielt der Lärmschutz natürlich eine besondere Rolle. Ich bin mir sicher, dass die SWEG alle Möglichkeiten prüfen wird, den Zuglärm auf ein absolutes Minimum zu begrenzen, bei gleichzeitiger Gewährleistung maximaler Mobilität für die Anwohner. Davon profitieren alle“, so die zentrale Aussage der Emmendinger Abgeordneten.  

 

 

Veranstaltung

Bürgersprechstunde

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle MdL lädt Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zu ihrer Bürgersprechstunde am Mittwoch, 29. November von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, in das emmendinger Wahlkreisbüro in der Franz-Josef-Baumgartnerstraße 1/1 ein. Vorherige Anmeldungen können entweder telefonisch unter 07641 9628182 oder per Email an info@wahlkreisbuero-woelfle.de erfolgen.

Meine Stimme für Vernunft

Facebook

Newsletter

Die Woche einer Landtagsabgeordneten

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:77
Online:1