Wölfle im Gespräch mit Frauen

04.02.16

Zum zweiten Cafegspräch im Landkreis Emmendingen konnte die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle in Denzlingen zahlreiche interessierte Frauen begrüssen. Die Besucherinnen interessierten sich für den Frauenanteil im Landtag und äusserten die Befürchtung, dass der Frauenanteil weiter sinken werde nach der kommenden Landtagswahl.

„Wir brauchen eine Wahlrechtsänderung, sonst sitzen irgendwann gar keine Frauen mehr im Landtag“ so Wölfle. Sie kritisierte, dass Frauen oftmals nur in aussichtlosen Wahlkreisen nominiert werden und das ein Wahlrecht mit nur einer Stimme nicht mehr zeitgemäss sei. „ In anderen Bundesländern ist der Frauenanteil deutlich höher, die haben auch andere Wahlsysteme“.

Ein weiteres Thema war die Beteiligung des Landkreises Emmendingen an der Kontakstelle Frau und Beruf. Wölfle hat sich sehr für die Ausweitung der Kontaktstellen eingesetzt und mit wenig Mittel könne nun auch der Landkreis Emmendingen die Beratungsansgebote in Anspruch nehmen. Leider hat hierzu der Kreistag noch keine abschliessende Meinung. Die Frauen waren einstimmig der Meinung, dass diese Beratungsstelle für den Wiedereinstieg in den Beruf , aber auch für Existensgründerinnen und Frauen mit erhöhtem Beratungsbedarf, ein sehr wichtiges Angebot sei und man sich wünsche, das der Kreistag hier die Mittel bereitstellt.

Sabine Wölfle kündigte noch weitere Frauencafeespräche an, die Termine würden noch bekanntgegeben.