Kultusminister Stoch in Riegel

08.03.16

Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle und dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Stefan Kloss sprach Kultusminister Andreas Stoch MdL in Riegel über die Bildungspolitik der grün-roten Landesregierung beginnend vom Ausbau der Kleinkindbetreuung über mehr Ganztagesangebote im Kindergarten und Grundschulbereich, der Stärkung der Realschulen und der Einführung der Gemeinschaftsschule.

Er bekannte sich zum Gymnasium und zur Dualen Ausbildung. Die beiden Bildungspolitiker Andreas Stoch und Sabine Wölfle stellten fest, dass gemeinsames längeres Lernen heißt, soziale Schranken zu überwinden, aber auch, dass Begabung, Intelligenz und Kompetenz jedes Kindes so gefördert wird, dass es ohne Deckelung einer Schulart sich weiterentwickeln kann und diese Chancengerechtigkeit ist ein ureigener Anspruch der Sozialdemokraten!