Sabine Wölfle: „Welche Schutzmasken von Lucha haben ihren Namen überhaupt verdient?“

Die sozialpolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Wölfle kommentiert die Medienberichte, wonach weitere Masken aus den Lagerbeständen des Landes mangelhaft sind:

„Woche für Woche gesteht der Sozialminister ein, dass im Land verteilte Maskentypen nicht zu gebrauchen sind. Anstatt ständig scheibchenweise zu verkünden, welche Masken nicht mehr genutzt werden sollten, muss Lucha nun die Hosen runterlassen: Welche Schutzmasken, die an Schulen, Universitätskliniken oder Pflegeheime ausgegeben wurden, haben überhaupt noch ihren Namen verdient?“

„Wenn es tatsächlich zutrifft, dass der Gesundheitsminister noch im Dezember Masken ausgegeben hat, die andere Bundesländer bereits im Sommer aus dem Verkehr gezogen haben, ist das Maß so langsam voll. Das Land kann sich nicht weiterhin die groben handwerklichen Fehler und das planlose Krisenmanagement Luchas leisten!“