Sabine Wölfle: „5-Jahres-Programm zum Ausbau der Tages- und Kurzzeitpflege dringend notwendig!“

Veröffentlicht am 06.02.2020 in Landespolitik

Sabine Wölfle, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, unterstützt die Forderung der Sozialverbände nach Landesmitteln für die Pflege: „Das Land muss seinen Auftrag aus dem Pflegeversicherungsgesetz endlich wahrnehmen und für eine, wie es dort heißt, «leistungsfähige, zahlenmäßig ausreichende und wirtschaftliche pflegerische Versorgungsstruktur» sorgen. Wer die Versorgungsstruktur gestalten will, muss auch Mittel in die Hand nehmen. Die SPD-Landtagsfraktion sieht den größten Unterstützungsbedarf bei den zu Hause lebenden Pflegebedürftigen. Deshalb fordern wir insbesondere ein 5-Jahres-Programm zum dringend notwendigen Ausbau der Tages- und Kurzzeitpflege und dafür den Einsatz von jeweils 25 Millionen Euro pro Jahr. Leider wurden unsere Anträge von den Grünen und der CDU in den letzten Haushaltsberatungen abgelehnt.“

Forderungskatalog der SPD-Landtagsfraktion:

https://www.spd-landtag-bw.de/altenpflege

 

Instagram-Sprechstunde

 

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:49
Online:3