Internationaler Frauentag

Veröffentlicht am 07.03.2015 in Politik



Anlässlich des internationalen Frauentages weist die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion die Notwendigkeit hin, die politische Partizipation von Frauen in Baden-Württemberg zu verbessern: „Baden-Württemberg liegt im Vergleich zu anderen Bundesländern und Staaten Europas beim Anteil der Frauen im Landtag und in den Kommunalparlamenten weit hinten. Nur etwa jeder fünfte Sitz werde durch eine Frau ausgefüllt“, so Wölfle.

In der Zusammensetzung der Parlamente müsste sich zwar nicht genau der Anteil bestimmter Gruppen in der Bevölkerung widerspiegeln, aber ihre jeweiligen Überzeugungen und Interessen müssten durch die Abgeordneten entsprechend vertreten werden. „Und genau dies werde bei der heutigen Dominanz der Männer in den Volksvertretungen selbst im 21. Jahrhundert noch nicht erreicht“, so Wölfles Erfahrungen. In 22 Gemeinderäten Baden-Württembergs säßen ausschließlich Männer.

Im Hinblick auf die Landtagswahlen im kommenden Jahr sieht Wölfle zunächst die Verantwortung bei den Parteien, die die Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen. Erst wenn auch ausreichend Kandidatinnen zur Wahl stehen, könnten die Wählerinnen und Wähler für eine angemessene Vertretung von Frauen sorgen. Für die SPD gelte das Ziel, dass in ihrer Fraktion Männer und Frauen zu mindestens je 40 % vertreten sind.

 

 

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:65
Online:3