Betroffene von Kinderehen brauchen Unterstützung

Veröffentlicht am 02.10.2019 in Aktuelles

Seit ihrem Einzug in den Landtag im Jahr 2011 engagiert sich die sozial- und integrationspolitsche Sprecherin Sabine Wölfle zum Thema Kinderehe. Wichges Anliegen von Sabine Wölfle ist dabei der Ausbau der Beratungsstruktur und der Präventionsangebote. Eine einzige Beratungsstelle für ganz Baden-Württemberg ist in diesem Gebiet, trotz ihrer hervorragenden Arbeit, bei weitem nicht ausreichend. Denn für Sabine Wölfle MdL ist klar: „Ich möchte sicherstellen, dass jedes Mädchen, das in unserem Land lebt, selbstbestimmt leben darf“.

Der ausführliche Artikel "Wer hilft Betroffenen in Kinderehen?" wurde am 1. Oktober 2019 auf www.Stuttgarter-Nachrichten.de veröffentlicht.

 

Veranstaltung

SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle lädt nach Stuttgart ein. 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle lädt Interessierte im Landkreis Emmendingen am Montag, 11. November 2019 (Abfahrt in Emmendingen um 7.00h) nach Stuttgart ein. Am Vormittag besteht die Möglichkeit bei einer S21-Führung die Fortschritte beim Umbau des Stuttgarter Bahnhofs zu besichtigen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es daraufhin in den Landtag. Dort findet neben einer Einführung in die Arbeit des Landtags ein Gespräch mit der Abgeordneten statt. Um schnellstmögliche Anmeldung wird gebeten. Anmeldeschluss ist Freitag, 25. Oktober 2019. Weitere Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 07641/ 9628182 (SPD-Bürgerbüro) oder unter info@wahlkreisbuero-woelfle.de.

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:48
Online:1