Sabine Wölfle MdL und Karl-Rainer Kopf zu Gast bei der zeit.geist gGmbH

Veröffentlicht am 12.10.2015 in Pressemitteilungen

Die SPD-Landtagsabgeordnete und behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sabine Wölfle, besuchte gemeinsam mit dem SPD-Landtagskandidaten Karl-Rainer Kopf die zeit.geist gGmbH in Lahr.

Grund für den Besuch war die eine Förderung des Sozialministeriums mit der Summe von 64.500Euro für ein Inklusionsprojekt der Firma.

„Seit Juni leben hier sieben junge Menschen mit und ohne Behinderung in einer Wohngemeinschaft zusammen. Sie werden zwölf verschiedene Aktionen z. B. mit Tanz, Ernährung und Nachhaltigkeitsthemen durchführen und darüber ein Portfolio verfassen. Was die WG verbindet, sind die Liebe für die Bewegung, für den Tanz, die Begeisterung für Yoga und die Natur, sowie der Mut neue Wege zu gehen.“, stellten Geschäftsführer Johannes Behrmann und Projektleiter Timo Gmeiner die Konzeption vor. “

Außerhalb der Wohngemeinschaft sind die jungen Menschen Teil der ersten professionellen inklusiven Tanzkompanie Deutschlands unter der Leitung von William Sánchez H. und Timo Gmeiner. Unter dem Namen „SZENE 2WEI“ treten diese mit einer Gruppe von 30 Personen (darunter 15 mit Handicap) deutschlandweit auf. Timo Gmeiner erklärte hierzu: „Durch den Tanz lässt sich eine starke emotionale sowie nonverbale Kommunikation entwickeln. Diesen Ansatz nutzen wir um Barrieren abzubauen und Begegnungen zu schaffen. Denn Begegnungen können Türen öffnen, in eine Welt, in der es normal ist verschieden zu sein“.

„Selbstbestimmtes Wohnen gepaart mit diversen Aktivitäten und gegenseitiges Lernen. Mitten in Lahr entsteht ein Vorzeigemodell für Inklusion! Zudem zeigt es bestens, wie das Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz umgesetzt werden kann. Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt noch jede Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird“, resümierten Sabine Wölfle und Karl-Rainer Kopf.

 

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:36
Online:1