SPD fordert Erforschung und Einordnung rechtsextremistischer Strukturen

Veröffentlicht am 06.03.2020 in Landtagsfraktion

Nach dem Terroranschlag in Hanau mahnt die SPD-Landtagsfraktion, die zügige Umsetzung des universitären Instituts zur Er­forschung und wissenschaftlichen Einordnung rechtsextremistischer Strukturen in Baden-Württemberg an: „Der fürchterliche Terroranschlag und die jügsten Vorfälle im Landkreis Emmendingen zeigen einmal mehr, dass unsere freiheitliche und demokratische Gesellschaft in Gefahr ist. Wir alle müssen aufrichtig sein und noch viel entschiedener unsere Demokratie und die Werte unserer Ver­fassung verteidigen“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle.

 

Ankündigung

Um einen effektiven Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus zu leisten, ist das Wahlkreisbüro in Emmendingen aktuell nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Mitarbeiterinnen im Landtagsbüro arbeiten zudem vorerst im Home-Office. 

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin über Mail für Sie da und erreichbar! 

 info@wahlkreisbuero-woelfle.de 

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:18
Online:1