29.04.2020 in Aktuelles

Zumeldung dpa/lsw: „Altenheime in Zeiten von Corona - Besuchsverbote werden gelockert“

 

Zu den Vorschlägen der Landesregierung auf mehr Ausnahmen vom Besuchsverbot in Pflegeheimen und vergleichbaren Einrichtungen erklärt die stellvertretende Fraktionsvor-sitzende der SPD-Landtagsfraktion Sabine Wölfle:

28.04.2020 in Aktuelles

Online-Facebooksprechstunde: Kommunen in Zeiten von CoronOnline-Facebooksprechstunde: Kommunen in Zeiten von Corona

 

Welchen Herausforderungen begegnen Kommunen zu Zeiten von Corona und welche Maßnahmen werden von den Städten und Gemeinden aktuell ergriffen? Darüber spricht die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle gemeinsam mit dem Waldkircher Oberbürgermeister Roman Götzmann sowie dem Gutacher Bürgermeister Urban Singler im Rahmen einer Facebook-Online-Sprechstunde am Donnerstag, den 30. April 2020 um 17:30 Uhr.

20.04.2020 in Allgemein

Online-Veranstaltung: „Taubthema häusliche Gewalt – Zunahme durch Corona?“

 

Räumliche Enge, soziale Isolation und eine ungewisse Zukunft können zur Belastungsprobe für Familie und Beziehung werden. Schwierige Situationen können unerwartet schnell eskalieren: Häusliche Gewalt zu Zeiten von Corona? Wie muss die Politik regieren? Welche Phänomene begünstigen Gewalt? Und wo erhalten Betroffene Hilfe?

12.04.2020 in AG 60plus

Johannes Fechner MdB und Sabine Wölfle MdL für Verzicht auf Diätenerhöhung

 

Die SPD-Abgeordneten Sabine Wölfle und Johannes Fechner sprechen sich für einen Verzicht der Diätenerhöhung aus. Der SPD- Bundestagsabgeordneter Dr.Johannes Fechner fordert für die Bundestagsabgeordneten einen Verzicht für die Juli anstehende Diätenerhöhung. "Viele BürgerInnen und viele Unternehmen sind in finanzielle Nöte geraten. Da paßt es nicht in die politische Landschaft, wenn wir Bundestagsabgeordneten eine Diätenerhöhung erhalten", begründet Fechner seine Haltung. Durch die Neureglung des Diätenrechts hätte im Juli 2020 eigentlich eine Erhöhung der Abgeordnetendiäten angestanden. „Auch wenn wir Abgeordneten nicht nur jetzt in der Covid-10-Krise hart und viel arbeiten, sollte der Diätenverzicht als Zeichen der Solidarität mit allen, die bedingt durch Corona in finanzielle Nöte geraten sind, im Bundestag beschlossen werden.“       

03.04.2020 in Allgemein

Zumeldung von Sabine Wölfle MdL zur Sondersitzung des Ausschusses für Soziales und Integration

 

Sabine Wölfle, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, nach der Sondersitzung des Sozialausschusses: „Wir können nach der heutigen Sitzung des Sozialausschusses bestätigen, dass Sozialminister Manfred Lucha und sein Ministerium sich redlich um eine Abschwächung der Folgen aus Corona-Krise bemühen. Doch leider ist ihre Arbeit im Moment nur von wenig Erfolg gekrönt: die Lücke zwischen dem, was angestrebt wird, und dem, was tatsächlich schon realisiert wird, ist immens. Das gilt insbesondere für die Beschaffung der Schutzausstattung, auf die Kliniken, Pflegeheime und viele andere Beteiligte des Gesundheits- und Sozialwesens dringend warten.

Ankündigung

Um einen effektiven Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus zu leisten, ist das Wahlkreisbüro in Emmendingen aktuell nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Mitarbeiterinnen im Landtagsbüro arbeiten zudem vorerst im Home-Office. 

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin über Mail für Sie da und erreichbar! 

 info@wahlkreisbuero-woelfle.de 

Facebook

Volksverhetzung ist überall strafbar!

SPD-Landtagsfraktion

Counter

Besucher:61856
Heute:83
Online:1